Täter werden wieder Opfer - Oettinger untragbar!

Veröffentlicht am 19.04.2007 in Allgemein

Anlässlich der Affäre um Äußerungen von Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger über Hans Filbinger teilt die Landesvorsitzende der bayerischen SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus und Rosenheimer Bundestagsabgeordnete Angelika Graf stellvertretend für die 35.000 Senioren in der bayerischen SPD mit:

"Die Äußerung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Günther Oettinger, Hans Filbinger sei ein Gegner der Nationalsozialisten gewesen, ist - auch nach seiner halbherzigen Entschuldigung - eine unerträgliche Zumutung für die Opfer des NS-Regimes.

Auch wenn Oettinger jetzt zu einer - aus meiner Sicht unzureichenden - Entschuldigung gedrängt worden ist, so bleibt doch mehr als ein Geschmäckle, das vor allem als ein Zeichen für den rechten Rand in der Union zu werten ist. Mag Oettinger sein Amt vielleicht noch mal gerettet haben, für die tatsächlichen Gegner und Opfer des NS-Regimes bleibt der Versuch, Filbinger vom Täter zum Opfer machen zu wollen, im Gedächtnis - so lange Oettinger im Amt bleibt.

Oettinger lässt mit seinen Äußerungen die gleiche Einstellung und die gleiche Uneinsichtigkeit wie sein Vorgänger Hans Filbinger erkennen, frei nach dem Motto: 'Was damals Recht war, kann heute nicht Unrecht sein.' Die mühevolle Distanzierung von seinen Äußerungen ist angesichts seines Verhaltens der letzten Tage unglaubwürdig und allein seinem Machtdrang geschuldet. Mit dieser jetzt offenkundig gewordenen Haltung zu den nationalsozialistischen Verbrechen ist er als Ministerpräsident von Baden-Württemberg untragbar geworden.

Die älteren Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten der BayernSPD rufen dazu auf, vergangenes Unrecht nicht zu vergessen oder zu beschönigen. Den mutigen Deserteuren im NS-Regime und den Gegner des Hitlerterrors gehört unser aller Respekt!"

 
 

Homepage SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Bundestagsabgeordnter Uli Grötsch

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdL Annette Karl

Bezirksrätin Brigitte Scharf

Olaf Scholz Kanzlerkandidat SPD Zukunftsprogramm. Für Deutschland. Für Dich. BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

18.08.2022 11:39 Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas
WEITERE ENTLASTUNG KOMMT! Angesichts der steigenden Energiepreise senkt die Bundesregierung die Mehrwertsteuer auf Gas vorübergehend. „You’ll never walk alone“ sagte Kanzler Scholz. Auch ein neues Entlastungspaket kommt in den kommenden Wochen. Um Gaskundinnen und Gaskunden zu entlasten, senkt die Bundesregierung zeitlich befristet die Mehrwertsteuer auf Erdgas von 19 auf 7 Prozent ab. „Mit diesem Schritt… Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas weiterlesen

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de